• Öffnungszeiten

    Öffnungszeiten TrainingX

    Mo.- Do.06:30 - 22:00

    Fr.06:30 - 21:00

    Sa. & So.09:00 - 21:00

    Feiertags10:00 - 16:00

    Öffnungszeiten Therapie/Reha

    Mo. - Do.07:00 - 21:00

    Fr.07:00 - 15:30

  • 07131 7979 06
  • E-Mail

    Nehmen Sie Kontakt auf!X

    HIER SIND WIR:Entenstraße 14, 74199 Untergruppenbach

    HINTERLASSEN SIE EINE NACHRICHT

    Sending your message. Please wait...

    Thanks for sending your message! We'll get back to you shortly.

    There was a problem sending your message. Please try again.

    Please complete all the fields in the form before sending.

Unsere Angebote

Ambulante Rehabilitation

"Bei uns können Sie sich Schritt für Schritt weiterentwickeln!"

Bereits seit 30 Jahren besteht das Gesundheitszentrum MEYER in Untergruppenbach mit einem vielfältigen Spektrum rund um Training und Therapie.

Seit 2013 haben Sie nun auch die Möglichkeit, eine ganztägig ambulante orthopädische Rehabilitation bei uns im Haus durchzuführen. Die ambulante Rehabilitation bietet Ihnen viele entscheidende Vorteile. Sie kommen, nur für die Zeit der Therapie, zu uns, die Abende und die Wochenenden verbringen Sie in Ihrer vertrauten Umgebung. So finden Sie Schritt für Schritt in Ihren gewohnten Alltag zurück.

Mit innovativen Konzepten und modernsten Verfahren tun wir alles, um einen optimalen Rehabilitationserfolg zu erreichen. Ganz wichtig ist uns auch die individuelle, menschliche Betreuung.

Die Rahmenbedingungen für die Durchführung einer ambulanten Rehabilitation sind in den Rahmenempfehlungen der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) festgelegt. Diese beschreiben die Voraussetzungen, Anforderungen, Ziele und Angebote sowie die Maßnahmen zur Qualitätssicherung an Einrichtungen der ambulanten Rehabilitation.

Indikationen für eine ambulante, orthopädische Rehabilitation
  • Operationen des Bewegungs- und Stützapparates, u.a.
  • nach Endoprothesenimplantation (TEP) von Schulter-, Hüft-, Knie- und Sprunggelenk
  • nach Schulter-, Wirbelsäulen-, Hüft- und Knieoperationen
  • nach handchirurgische Eingriffen
  • Unfall- und Sportverletzungen
  • Degenerative Erkrankungen der peripheren Gelenke und der Wirbelsäule
  • Entzündliche und rheumatische Erkrankungen
  • Angeborene Erkrankungen mit Fehlbildungen
  • Fehlstatik oder Dysfunktion des Bewegungsapparates
Wie kommen Sie zu uns?

1. Voraussetzung zur Teilnahme an der ambulanten Rehabilitation ist eine abgeschlossenen Primärtherapie sowie eine ausreichende Belastbarkeit und Motivation des Patienten für die aktive Teilnahme am Rehabilitationsprozess.

2. Im Rahmen einer AHB/AGM (Anschlussbehandlung nach stationärem Aufenthalt) läuft das Antragsverfahren über den Sozialdienst des Krankenhauses. Im ambulanten Bereich wird der Antrag über ihren Haus- oder Facharzt oder den Betriebsarzt gestellt.

3. Wir sind Vertragspartner der Deutschen Rentenversicherung, aller gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen sowie der Berufsgenossenschaften.

4. Nach Zusage durch den Kostenträger vereinbaren wir mit Ihnen den Aufnahmetermin.

5. In der Regel werden 15 Therapieeinheiten (3 Wochen) vom Kostenträger gewährt. Die Therapie findet täglich (Mo.-Fr.) über 4-6 Stunden statt und ist abhängig von Befund und Diagnose und den danach festgelegten Therapiezielen.

Berechtigtes Wunsch- und Wahlrecht

Das Sozialgesetzbuch IX sieht in § 9 vor, dass der Rehabilitationsträger (z.B. die Renten-, oder Krankenversicherung) berechtigten Wünschen von Patienten entsprechen muss. Das bedeutet, die haben die Möglichkeit, sich selbst eine geeignete Rehaklinik auszusuchen. Informieren Sie sich frühzeitig, z.B. bei Ihrem Arzt, beim Sozialdienst des Krankenhauses oder im Internet, über geeignete Reha-Einrichtungen. Dabei muss berücksichtigt werden, dass eine Reha-Einrichtung für eine medizinisch begründete Rehabilitation in einem konkreten medizinischen Fachbereich (z.B. Orthopädie) vom zuständigen Kostenträger zugelassen sein muss.

Werden Sie aktiv und nutzen Sie Ihr Wunsch- und Wahlrecht, um eine optimale Rehabilitation nach Ihren Vorstellungen und Wünschen zu erhalten.

Download: Antrag auf Wunsch- und Wahlrecht

Ablauf einer ambulanten Rehabilitation

Gemäß den Vorgaben unserer Ärzte sowie des jeweiligen Kostenträgers und angepasst an Ihre aktuelle Leistungsfähigkeit wird ein Behandlungskonzept erstellt. Bei dessen Umsetzung unterstützt sie ein interdisziplinäres Team aus Ärzten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sportwissenschaftlern und Sportlehrern, Psychologen, Sozialpädagogen, Ernährungsberatern sowie Gesundheits- und Krankenpflegerinnen. Wir begleiten Sie auf dem Weg zur Wiederherstellung Ihrer Gesundheit und allgemeinen Leistungsfähigkeit.

Unsere ambulante orthopädische Rehabilitation ist zugelassen für..
  • alle Kostenträger (DRV, alle Kassen, Privat / Beihilfe, Berufsgenossenschaften)
  • Anschlussheilbehandlungen (AHB): Reha-Beginn innerhalb von 2 Wochen nach Entlassung aus dem Krankenhaus.
  • Anschlussgesundheitsmaßnahmen (AGM): Reha-Beginn bis zu 6 Wochen nach Entlassung aus dem Krankenhaus.
  • Medizinische Rehabilitation im Antragsverfahren (Heilverfahren)
  • Medizinisch-beruflich-orientierte Rehabilitation (MBOR)
  • Nachsorgeprogramme der Rentenversicherungsträger (IRENA, T-RENA)
  • Erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP)
  • EAP für privatversicherte Patienten
  • AOK-Sports
  • Präventionsprogramm der DRV (ehemals Betsi)
Warum eine ambulante, orthopädische Rehabilitation bei MEYER Training und Therapie?

· 4-6 Stunden täglicher Aufenthalt (Mo.-Fr.) in unserem Haus (zwischen 8:00-16:00 Uhr), d.h. Sie verbleiben in Ihrem gewohnten sozialen Umfeld und schlafen im eigenen Bett

· Nach abgeschlossener Wundheilung ist es unseren Patienten möglich an Therapien in Bewegungsbad teilzunehmen. Das gelenkschonende Training unter Wasser nimmt in der Therapie einen hohen Stellenwert ein und ist selten in ambulanten Einrichtungen.

· Hohe tägliche sowie wöchentliche Behandlungsdichte. Wir bieten Ihnen in Verlaufe der Maßnahme mehr Therapieformen an, als die Kostenträger in den Therapiestandards vorsehen (bis zu 30 verschiedene Anwendungen).

· Individuelle Anpassung des Therapieplanes (z.B. ist es bei sehr eingeschränkten Patienten möglich, die Rehabilitationsmaßnahme nicht täglich durchzuführen, sondern nur 3x wöchentlich, um längere Erholungszeiten zu gewährleisten). Sehr leistungsfähige Patienten können ein zusätzliches Training innerhalb der Maßnahme erhalten.

· Bei medizinischer Notwendigkeit kann unser Fahrdienst genutzt werden, welcher Sie (im Umkreis von ca. 20 km) vormittags vor der Haustür abholt und am Nachmittag wieder nach Hause bringt.

· Individuelle Betreuung durch unser professionelles und engagiertes Team in familiärer Atmosphäre.

 

Downloads der Anträge einer Rehabilitationsmaßnahme für Patienten und Ärzte

Hier finden Sie die entsprechenden Formulare zur Beantragung einer medizinischen Rehabilitationsmaßnahme und vieles mehr. Die Formblätter können kostenfrei als PDF heruntergeladen werden.

Gesetzliche Krankenkasse
Die entsprechenden Formulare (Formular M61, Teil A-D) können von Arztpraxen oder Krankenhäusern, z. B. bei der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) angefordert werden. Des Weiteren sind die Formblätter in vielen Verwaltungssoftwaresystemen hinterlegt.

· Formular M61 (Muster Teil A-D)

· Antrag auf Wunsch- und Wahlrecht

· Antrag auf Heilstättenänderung

Auszug aus einem Bericht zur Reha-Qualitätssicherung der Deutschen Rentenversicherung Therapeutische Versorgung (KTL) Orthopädie:

“Wir freuen uns sehr, dass sich Ihre Einrichtung bei der Auswertung der therapeutischen Versorgung, Bericht 2018 Orthopädie, in der Gruppe der am besten bewerteten Reha – Einrichtungen befindet und möchten uns für Ihr Engagement bedanken.”

Schreiben der DRV Baden-Württemberg vom 04.12.2018

 

 

Für weitere Informationen melden Sie sich gern bei uns:

Telefon: 07131 7979 06 | Telefax: 07131 7979 071 | E-Mail: reha@meyer.de

 

COPYRIGHT . Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz
Facebook   Google   Twitter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen